Umfrage zum Fachkräftebedarf in der maritimen Industrie

Die aktuellen positiven Entwicklungen im Schiffbau Mecklenburg-Vorpommerns und der prognostizierte zusätzliche Fachkräftebedarf stellen die Werften und die Zulieferer vor große Herausforderungen. Darüber hinaus beklagen zunehmend mehr Unternehmen aus dem gesamten produzierenden Gewerbe einen Fachkräftemangel. Um hierbei gezielt unterstützen zu können, bitten Sie das Wirtschaftsministerium Mecklenburg-Vorpommern und die Industrie- und Handelskammern des Landes einen kurzen Fragebogen zu beantworten. Die Befragung richtet sich an alle Bereiche des produzierenden Gewerbes.
Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und nur in anonymisierter und aggregierter Form verwendet. Einen Rückschluss auf das einzelne Unternehmen ist ausgeschlossen.
Ihre Antworten helfen dabei, die konkreten Bedarfe und Handlungsansätze für Aktivitäten und mögliche Programme der Landesregierung und für die Wirtschaftsförderung sowie Standortvermarktung im Interesse der industriellen Entwicklung des Landes zu formulieren.
Bitte tragen Sie Ihre Kontaktdaten ein, wir senden Ihnen den Fragebogen dann zu.
Wir bedanken uns für Ihre aktive Teilnahme!