nexxt-change Unternehmensbörse

In jedem Jahr stehen in Deutschland rund 71.000 Unternehmen vor der Nachfolgefrage. Immer häufiger gibt es niemanden aus der Familie, der den Betrieb weiterführen kann. Jährlich müssen deshalb mehr als 5.000 Betriebe schließen, über 33.000 Arbeitsplätze gehen so pro Jahr verloren. Die Unternehmensbörse nexxt-change (www.nexxt-change.org) bietet Lösungen. Sie ist eine elektronische Plattform zum unternehmerischen Generationswechsel in Deutschland, welche gemeinsam vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, der KfW, dem Deutschen Industrie- und Handelskammertag, dem Zentralverband des Deutschen Handwerks, dem Bundesverband der Deutschen Volks- und Raiffeisenbanken, dem Deutschen Sparkassen- und Giroverband in Zusammenarbeit mit den Partnern der Aktion „nexxt“ kostenfrei angeboten wird. Sie richtet sich an folgende Zielgruppen:
  • Unternehmer, die einen Nachfolger suchen, an den sie ihr Unternehmen übergeben können.
  • Existenzgründer und Unternehmer, die im Zuge einer Nachfolge ein Unternehmen zur Übernahme suchen.
Vermittlungsverfahren
Angebote und Gesuche für die Unternehmensnachfolgebörse werden von der für den Firmensitz des Inserenten zuständigen IHK, für Existenzgründer die IHK des Wohnortes, entgegengenommen, mit einer Chiffre-Nr. versehen, so dass das Namensschutzinteresse gewahrt bleibt und veröffentlicht. Sie informiert über passende Angebote und Gesuche, stellt den Kontakt her, hilft bei offenen Fragen und steht Senior-Unternehmern und Existenzgründern als Ansprechpartner im Matching-Prozess zur Verfügung.

Formulare zur Aufnahme in die Unternehmensnachfolgebörse finden Sie rechts unter Downloads oder erhalten Sie persönlich bei Ihrer Industrie- und Handelskammer zu Rostock. Sie haben auch die Möglichkeit Ihr Inserat auf der Seite von nexxt-change online selbst einzupflegen.

letzte Aktualisierung: 21.10.2016