MV-Wirtschaftsdelegationsreise nach Sankt Petersburg

Der russische Markt ist für viele Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern auch mit Blick in die Zukunft weiterhin sehr wichtig. Die Wirtschaftsbeziehungen mit Russland hatten und haben für Mecklenburg-Vorpommern im bundesweiten Vergleich einen deutlich höheren Stellenwert. Die Landesregierung und die Industrie- und Handelskammern in Mecklenburg-Vorpommern treten dafür ein, dass der Dialog auf allen Ebenen geführt wird und dass bestehende wirtschaftliche Kontakte aufrechterhalten und gepflegt werden.
Unter Leitung von Ministerpräsident Erwin Sellering findet vom 18. bis 21. September 2017 eine Wirtschaftsdelegationsreise nach Sankt Petersburg und in das Leningrader Gebiet statt. Die IHK zu Rostock organisiert die Unternehmerreise federführend für die IHKs in Mecklenburg-Vorpommern.
Ziel der Reise ist es, bereits in Russland tätige Unternehmen aus Mecklenburg-Vorpommern zu unterstützen, neue Felder der Zusammenarbeit zu erschließen und - aufbauend auf den bestehenden politischen und wirtschaftlichen Kontakten - den Reiseteilnehmern einen direkten Zugang zu russischen Entscheidungsträgern zu ermöglichen.
Interessenten wenden sich bitte an die IHK zu Rostock
Petra Kubasch
Tel.: 0381 338241
Email: kubasch@rostock.ihk.de